Sada Yakko – Japans mutige Pionierin

Am 18. Juli 1871 kommt in Tokio Koyama Sada zur Welt, eine Frau, die die japanische Theatergeschichte aufwirbeln sollte, wie keine andere. Sada war das jüngste von zwölf Kindern und stammte aus einer Familie von Ladenbesitzern, die unter anderem eine Buchhandlung und eine Wechselstube besaß. Ihr Großvater war ein bekannter Beamter, ihre Mutter soll eine…

Weiterlesen

Japonismus – Ein Stück Japan in Europa?

Seit der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts machte ein neuer Stil in Europa von sich reden: Zuerst sprach man vom anglo-japanischen Stil, wenn Dekorationsgegenstände und Möbel in den Heimen hochgestellter Viktorianer plötzlich von japanischer Kunst, Kultur und Ästhetik inspiriert schienen, ab den 1870ern fasste ein neuer Begriff Fuß, der bis heute verwendet wird: Japonismus. Nicht nur…

Weiterlesen

Franz Reichelt – Der fliegende Schneider

Heute soll es um eine der wohl spektakulärsten Tragödien der späten Belle Époque gehen – Franz Reichelts Sprung vom Eiffelturm, der auf uns heute mehr als befremdlich wirken mag. Auf den ersten Blick ist der missglückte Sprung ein weiteres Beispiel dafür, wie der Durst nach Fortschritt des neunzehnten Jahrhunderts zu Beginn des zwanzigsten langsam vergeht,…

Weiterlesen

Oscar Wilde und wie wir ihn verstehen

Eine Biographie des legendären Oscar Wilde gibt es hier noch nicht und das hat mehrere Gründe. Zum einen ist Wilde so bekannt, dass man sehr leicht sehr viel über ihn herausfinden kann und ihr mich dafür eigentlich nicht braucht. Zum zweiten war ich mir nicht sicher, wie ich einen meiner literarischen Helden hier auf dem…

Weiterlesen

America’s Darling – Gibson Girls und New Women

Es ist 1901 und sie gilt als Idealbild der amerikanischen Frau. Junge Mädchen wollen so sein wie sie, junge Männer kommen aus dem Schwärmen nicht heraus und die Vertreter veralteter Moralvorstellungen sind entrüstet. Das Gibson Girl sorgt zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts für Wirbel in der Gesellschaft. Erst in Amerika, später auch in Europa. Sie…

Weiterlesen

Absinth: Die grüne Fee

Absinth gilt heute als das Getränk der Dichter und Künstler, der Denker, der Bohème. In Baz Luhrmanns “Moulin Rouge!” von 2001 spielt das Getränk eine Nebenrolle und auch Johnny Depp in seiner Rolle als Inspector Abbeline in der Comicverfilmung “From Hell” aus demselben Jahr nutzt das grüne Getränk, um eine Vision zu provozieren. Beliebt war…

Weiterlesen